Spanisch lernen

Warum Spanischunterricht?

Warum sollte man Spanisch lernen? Spanisch ist mit mehr als 500 Millionen Sprechern nach Englisch die zweitwichtigste Sprache für internationale Beziehungen. Sowohl in den USA als auch in Europa gewinnt Spanisch immer mehr an Beliebtheit und wird zudem immer öfter in Schulen als zweite Fremdsprache gewählt.

Es gibt viele Gründe Spanisch zu lernen

  • Beherrschst du die spanische Sprache, erleichtert dir das das Reisen in Süd-, Zentral- und in Teilen Nordamerikas wie New York und Florida, außerdem natürlich in Spanien und an vielen anderen Orten auf der Welt.
  • Durch das Sprechen und Verstehen der Sprache kannst du mehr über die Kulturen der Länder erfahren, in denen Spanisch gesprochen wird.
  • Spanisch ist weltweit an vielen Universitäten wichtiger Bestandteil des Bildungsangebots.
  • Spanisch erleichtert dir das Erlernen anderer romanischer Sprachen wie Italienisch, Französisch und Portugiesisch.
  • Sowohl  im medizinischen als vor allem auch im wirtschaftlichen Bereich gewinnt Spanisch immer mehr an Bedeutung.
  • Schließe dich unserem Netzwerk aus Spanischschülern an und gewinne dadurch mehr Möglichkeiten!

 

Warum solltest du Spanisch in Südamerika lernen?

Südamerika ist der perfekte Ort, um Spanisch zu lernen, weil es die Amtssprache in fast jedem Land des Kontinents ist. Unsere Organisation hat Spanischschulen in zwei Ländern: Peru (Cusco) und Ecuador (Quito), in Städten, die ideal zum Erlernen und Anwenden der Sprache sind. In beiden Ländern wir ein außerordentlich suaberes und schönes Spanisch gesprochen.

Es gibt keinen besser geeigneten Ort als Südamerika, um eine Kultur zu erleben, die von der spanischen Sprache beeinflusst wurde – komm und finde es selbst heraus!

Unsere Spanischschulen

Unsere Spanischschulen haben einen ausgezeichneten Ruf sowohl innerhalb ihres Standortes als auch außerhalb.
Die Schulen beschäftigen 15 Lehrer in 15 Klassenräumen und erfreuen sich einer großen Nachfrage an Schülern aus aller Welt.
Unsere Schulen sind sehr nah am Stadtzentrum gelegen und ermöglichen so einen leichten Zugang zu lokalen Aktivitäten, Banken, Restaurants, Hotels und dem Nachtleben. Außerdem stehen sie in engem Kontakt zu den Freiwilligen und kümmern sich um soziale und finanzielle Unterstützung der Projekte.

Unsere Lehrer

Unsere Organisation beschäftigt ausschließlich qualifizierte Lehrer. Bevor sie eingestellt werden, wird jeder einzelne in einem intensiven Tutorium geschult und nach den Kriterien soziale Kompetenz, Kreativität und – am allerwichtigsten – Fachwissen ausgewählt. All unsere Lehrer sind zertifiziert, Spanisch zu unterrichten und sprechen außerdem Englisch, was vor allem die Kommunikation mit Einsteigern erleichtert.

Jeder Lehrer unterrichtet alle Niveaustufen:

  • Einsteiger I und II
  • Anfänger mit Vorkenntnissen I und II
  • Fortgeschrittene I und II
  • Fließendsprechende

 

Methodik

Unsere Lehrer machen Gebrauch von verschiedensten Lehrmethoden, um das Verständnis der Sprache zu fördern und Fortschritte zu erzielen. Für das Näherbringen von Grammatik und Vokabular, welche essenziell wichtig für das Beherrschen der Sprache sind, werden Arbeitsblätter, Musik, Filme, Konversationen und Diskussionen sowie Gruppenaktivitäten eingesetzt.
Darüberhinaus kann der Lehrer seinen Unterricht auf besondere Wünsche des Schülers anpassen, z.B. in Bezug auf spezifisches Vokabular, das im Projekt benötigt wird.

Lehrmaterial ist im Preis für die Spanischstunden enthalten.