Aktivitäten

Lebe Peru organisiert wöchentliche Aktivitäten für alle Schüler und Freiwilligen. Bei diesen Veranstaltungen hast du die perfekte Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen.

Wir bieten unter anderem folgende Aktivitäten an:

Einführungstour

Wir verstehen wie schwierig es sein kann in einem völlig fremden Land anzukommen. Deswegen bieten wir den Volontären in den ersten Tagen eine Tour an, welche ihnen zeigt, wo man Banken, Polizeistationen, beliebte Restaurants, das Stadtzentrum, lokale Clubs und Krankenhäuser findet. Außerdem erhältst du eine kleine Einführung in das Leben und die Kultur vor Ort. Wir wollen, dass du dich vom ersten Tag an wohl fühlst.

Willkommensessen

Den ersten Abend wirst du nach deiner Ankunft mit deinem Koordinator in einem netten Restaurant mit landestypischen Gerichten verbringen. Während des Abendessens wirst du alle Informationen zur generellen Orientierung und über dein Projekt erhalten. Außerdem kannst du alle deine Fragen stellen.

Cocktailkurs

Unser Cocktailkurs findet unter der Anleitung lokaler Barkeeper statt, die nicht nur allgemein bekannte sondern auch regionale Drinks beherrschen. Sie werden dir zeigen wie man einige Mixgetränke zubereitet und du kannst von jedem einmal probieren. Du wirst lernen wie man landestypische Cocktails wie Pisco Sour, Machu Picchu oder Canelazos (typisch ecuadorianischer Drink) mixt. Die Verfügbarkeit dieser Aktivität hängt von deinem Zielort ab.

Salsaunterricht

Salsaunterricht ist unsere beliebteste Aktivität. Als ein wichtiger Bestandteil der südamerikanischen Kultur haben unsere Schüler im Allgemeinen den Wunsch Salsa zu lernen. Die Stunden, die wir anbieten, finden in einer entspannten und ungezwungenen Atmosphäre statt und richten sich an Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Für gewöhnlich werden beim ersten Mal alle Teilnehmer zusammen in einer Gruppe unterrichtet. Solltest du jedoch Einzelunterricht oder Unterricht auf einem höheren Niveau wünschen, arrangieren wir das für dich. Diese Aktivität wird in jedem unserer Zielländer angeboten.

Filmabende

Lebe Peru organisiert lateinamerikanische Filmabende für seine Freiwilligen und bietet neben der Möglichkeit andere Schüler zu treffen, eine besonders effektive Möglichkeit sein Spanisch zu verbessern.

Kochunterricht mit typischen Gerichten

Wusstest du, dass Peru eine der besten und reichhaltigsten Küchen der Welt bietet? Unzählige Zutaten, die in Europa völlig unbekannt sind, ermöglichen eine ganz besondere Perspektive auf das Kochen. Bei dieser Aktivität lernst du, ein typisches Gericht deines Ziellandes zu kochen und erfährst gleichzeitig noch vieles über die lokale Gastronomie. Der Kochunterricht ist ein guter Weg, um Spaß, Genuss und das Eintauchen in die Kultur zu verbinden.

Weitere Extras

  • Austausch von Büchern – in den Bibliotheken der einzelnen Schulen kannst du deine Bücher gegen schon vorhandene austauschen. Du findest Bücher in verschiedenen Sprachen vor.
  • Freier Internetzugang (WiFi), den du als Freiwilliger und Spanischschüler 24 Stunden am Tag gratis nutzen kannst.
  • Reiseinformationen – Lebe Peru bietet seinen Schülern und Freiwilligen kostenlose Informationen zu Ausflügen, Touren und empfehlenswerten Reiseagenturen an.